NetDesignal.de

Blog über schöne Innenräume – Inspirationen und Tipps

Dunkelgrün als Trend Farbe des Jahres – neue Möglichkeiten entdecken

Dunkle Farbtöne haben in den letzten Jahren stark an Relevanz gewonnen. Grund dafür ist sicherlich, dass sie einen Hauch von Eleganz ausstrahlen. Sie wirken nicht zu aufdringlich, sondern bringen ihre Wirkung dezent zum Tragen. Wer in eine Wohnung kommt, die in einem dunklen Grün gestrichen ist, fühlt sich sofort geborgen und aufgehoben. Kombinieren sollte man das ganze am besten mit anderen Tönen – das dunkle Grün als Kulisse, vor der sich hellere Facetten in den Vordergrund drängen. Vor einer dunkelgrüne Wand kann lassen sich z. B. hervorragend hellgrüne Pflanzen platzieren. Auch wenn die Farben nicht allzu stark voneinander abweichen, werden trotzdem erstaunlich starke Akzente gesetzt. Das Auge des Betrachters fällt sofort auf diesen kleinen Lichtschimmer, ohne davon direkt überfordert zu werden. Dunkelgrün bietet aber auch andere Möglichkeiten, um einen Raum aufzuwerten. So kann es nur eine Nuance bleiben, die sich von grelleren Farben absetzt. Das kann beispielsweise ein knalliges Grün, aber auch etwas Komplementäres wie Orange oder Rot sein.

Winter und Wald – welche Assoziationen das Dunkelgrün ausstrahlt

Es ist nicht nur schlichte Eleganz, die mit dem Dunkelgrün vermittelt werden kann. Der Farbton wird von Designern gerne für die Wintermonate genutzt, da er das typische Weihnachtsflair grüner Tannen und verschneiter Winterwälder ausstrahlt. Gerade in Geschäften, die im Advent ihre Produkte verkaufen möchten, ist eine solche Lösung beliebt. Doch auch im Rest des Jahres macht das Dunkelgrün durchaus etwas her. Lasse dir einen Moment Zeit, betrachte den Raum, atme tief durch – spürst du den frischen Duft des Waldes? Es ist erstaunlich, wie viele und vor allem was für starke Synästhesien eine gut gewählte Farbe auslösen kann. Gefühle, Stimmungen, ganze Sinneseindrücke lassen sich beeinflussen. Und Dunkelgrün ist dabei gewiss eine Option, um Zuhause zu sein und gleichzeitig in den fernen Welten der Taiga zu schwelgen.

Konkrete Tipps für den Einsatz von Dunkelgrün bei der Innenarchitektur

Was dir viele Designer sagen werden: Dunkelgrün passt hervorragend mit cremigen Tönen zusammen. Auf den ersten Blick mag das etwas ungewöhnlich klingen. Wer die Kombination in echt sieht, wird aber anders darüber denken. Vor dem sanften, beruhigenden Grün kommen neutrale Farben zum Tragen, ohne bedrängend zu wirken. Genau das ist der Kern von Eleganz, Erlesenheit und Chic. Dunkelgrün muss dabei längst nicht den Hintergrund bilden. Streiche beispielsweise deine Wand beige und platziere auf einem hellen Holzrahmen dunkelgrüne Polster und Kissen: Du hast somit eine Couch oder ein Sofa, dass sich von allen Standards absetzt. Daneben stellst du einige Pflanzen, die das gesamte Arrangement einrahmen. Ein weiterer Tipp sind dunkelgrüne Vorhänge. Diese bieten gleich zwei Vorteile: Sie sehen nicht nur gut und erlesen aus, sondern verdunkeln bei Bedarf auch den Raum optimal. Wer z. B. einen Kinoabend mit Beamer plant, kann unnötiges Licht mit zwei Handbewegungen verschwinden lassen. Auch für Langschläfer ist eine solche Portiere perfekt geeignet, um zu viel Helligkeit am Morgen für einen Moment aus dem Raum zu vertreiben.

Soll es etwas peppiger sein: Pink und Grün passen gut zusammen

Vielleicht wird dich diese Kombination etwas überraschen – oder vielleicht auch nicht? Sicherlich hast du Zusammenstellungen von Dunkelgrün und einem grellen Pink bereits gesehen. Das Spannende ist, dass die beiden Farben eine ungewöhnliche Verbindung eingehen – der gesetzte dunkelgrüne Farbton, das ganze Gefühl von gemütlichem, etwas düsterem Wald weicht einer erhellenden Erfahrung von Frische. Vielleicht liegt es daran, dass diese Zusammensetzung Assoziationen zu Minze und Himbeeren auslöst. Diese Akzente initiieren in deinem Kopf ungewöhnliche Gedankenspiele und erschaffen ein außergewöhnliches Erlebnis. Am besten passt dieses Muster übrigens bei Tapeten. Natürlich ist das etwas gewagt – aber wer wagt, gewinnt. Selbstverständlich solltest du ein solches Designelement bewusst einsetzen und wissen, für welchen Raum du es verwendest. Der Erfolg für dich selber hängt auch von deinem Geschmack und den Gefühlen aus, welche du mit Dunkelgrün und Pink bei dir ansprechen möchtest. Ein Tipp: Wähle beispielsweise tropische Motive. Palmenblätter und bunte exotische Vögel verändern das gesamte Ambiente und führen es vom klassischen „Tannenwald“ weg. Deine Wohnung wird auf einmal zur Oase, in die du dich zurückziehen kannst. Der Alltag verschwindet, der Stress löst sich auf und du bist in deinen eigenen vier Wänden ganz bei dir.

Pro-Tipp: Gold als echtes Geheimnis der Innendekorateure

Viele Dekorateure setzen derzeit auf die Kombination von Dunkelgrün und Gold. Das ist eigentlich ein echter Geheimtipp und wird aktuell nur von Profis genutzt. Du musst dich aber nicht speziell beraten lassen, um auf diese Idee zu kommen. Lass einfach deiner Kreativität freien Lauf und lege z. B. goldfarbene Kissen auf dunkelgrüne Sofas und lass goldene, metallische Rohre vor einem grünen Hintergrund hervortreten.

 

Mark Stegen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top